Ez az oldal sütiket használ

A portál felületén sütiket (cookies) használ, vagyis a rendszer adatokat tárol az Ön böngészőjében. A sütik személyek azonosítására nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a sütik használatába.

Lasker-Schüler, Else oldala, Német életrajz

Lasker-Schüler, Else portréja
Lasker-Schüler, Else
(1869–1945)
 

Életrajz

Else Lasker-Schüler (eigentlich Elisabeth Lasker-Schüler; * 11. Februar 1869 in Elberfeld, heute Wuppertal; † 22. Januar 1945 in Jerusalem) war eine bedeutende deutsch-jüdische Dichterin. Sie gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur. Sie trat aber auch als Zeichnerin hervor.

http://de.wikipedia.org/wiki/Else_Lasker-Sch%C3%BCler

Die "ewig verliebte" Else Lasker-Schüler schrieb ihre Liebesgedichte für Gottfried Benn("Giselheer der Barbar"), Georg Trakl("Ritter aus Gold"),Franz Werfel("Prinz aus Prag"), Hans Ehrenbaum-Degele("Prinz Tristan"),Hans Adalbert von Maltzahn("Herzog von Leipzig") und Johannes Holzmann,dessen Vornamen sie zu "Senna Hoy" umkehrte und den sie auch den "Prinzen von Moskau" nannte. Dass die kleine knabenhafte Else mit den schwarzen Augen und dem schwarzen Bubikopf(ihre Mutter stammte von spanischen Juden ab)zu diesen regen Geistern ihrer Zeit keineswegs allein durch spielerische Schwärmereien verbunden war,bezeugt dieses ergreifende Gedicht anlässlich des Todes ihres geliebten.

http://community.zeit.de/node/222733/0/only_recommended

(Az oldal szerkesztője: P. T.)

Gyűjtemény ::
Irodalom ::
Fordítás ::

minimap